Praxis für Ergotherapie  ·  Diana Knopp-Stephan

Neben einem ergotherapeutischen, neuropsychologisch orientiertem Hirnleistungstraining, welches an den klinischen Symptomen der Erkrankung ansetzt, bieten wir ein zertifiziertes Interventionsprogramm an, welches den Menschen mit der Ausübung seiner alltäglichen Aufgaben und Betätigungen in den Vordergrund setzt. Es fördert den Erhalt wichtiger Tätigkeiten bei größtmöglicher Selbstständigkeit des Erkrankten und schafft somit Entlastung auf verschiedenen Ebenen.

 

HED-I 

Häusliche Ergotherapie bei Demenz- ein Interventionsprogramm – im Hausbesuch)

 

Zielgruppe:

Menschen mit leichter bis mittelgradiger Demenz

  • mit ihren Angehörigen in der häuslichen Umgebung
  • bei Einschränkungen in den gewohnten Alltagsaktivitäten
  • bei Problemen in der Kommunikation/Konflikten mit den Angehörigen
  • bei Belastungsreaktionen des Angehörigen durch die Betreuung des Erkrankten

 

Zielsetzung:

Gelingende Alltagsaktivitäten in den Bereichen Selbstversorgung, Mobilität, Haushaltsführung, Freizeit und Teilhabe am sozialen Leben

 

Maßnahmen:

  • Ressourcen des Erkrankten werden aktiviert
  • Angehörige werden praktisch angeleitet
  • Problemlösestrategien werden gemeinsam entwickelt und in der häuslichen Umgebung in der Alltagssituation praktisch erprobt

 

 

Nach der Heilmittelrichtlinie ist das Interventionsprogramm vom Arzt verordnungsfähig.

 

Praxis für Ergotherapie

Diana Knopp-Stephan

Koblenzer Str.10

56410 Montabaur

02602/180158

e-mail: info@ergo-montabaur.de

Hier finden Sie uns

Demenz-Netzwerk-Montabaur-Wirges-Wallmerod

Kontakt

Demenz-Netzwerk-Koordinatorin

 

Margit Chiera

Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds Montabaur gemeinnützige GmbH

Dillstr. 1

56410 Montabaur

Tele.: 02602/1304720

E-mail:

chiera@hofo-montabaur.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Demenz Netzwerk Montabaur Wirges Wallmerod